SoLawi Cést la vie - KW 41 am Samstag feiern wir Erntedank!

trockenes, sonniges Herbstwetter bei der Apfelernte macht diese natürlich zum Genuß, allerdings läuft auch die Bewässerung nach wie vor. Wir hoffen, daß das bißchen Regen ausgereicht hat, daß die Gründüngung auf unseren neuen Flächen und auf dem Gemüseacker keimt, dort wo schon abgeerntet ist. Gründüngung, bei uns die Aussaat von Wicke und Roggen gemischt, ist eine Maßnahme die rein dem Bodenaufbau, der Belebung des Bodens dient und ihn über Winter mit Aufwuchs bedeckt hält und vor dem Verschlemmen und der Auswaschung schützt. Die Gründüngungsaussaaten können wir nicht bewässern. Wachsen sie nicht vernünftig, haben wir den ganzen Aufwand umsonst betrieben. Genauso geht es auch den Getreidebauern mit dem Wintergetreide, das jetzt gesät wurde.  

 

Inzwischen haben wir schon einiges an Lageräpfeln für die Winterversorgung gepflückt und wir freuen uns, daß wir mit Äpfeln den Anteil dann ergänzen können. Bisher sind es gut 3 t, das sind ca. 20 kg je Anteil. Großer dank an Ilse und Andrea, die uns Ihre Äpfel gepflückt haben. Aus der Scheune kommt uns nun immer ein leckerer Apfelduft entgegen. Heute kommt das Saftmobil, so daß wir 3t Falläpfel  zügig zu Saft verarbeitet bekommen. Mittlerweile hat es 2210 Liter leckeren Saft gegeben. Den könnt Ihr ab jetzt zusätzlich per mail bestellen im 5l Karton für 9,-€ und wir liefern ihn dann mit in die Verteilstelle. (Der angefangene Karton hält sich ohne Probleme auch über Monate bei Zimmertemperatur, da das Vakuum im Bag erhalten bleibt.) Bezahlung bitte dann auch auf unser Konto.

 

Da sich immer mehr grüne Kisten mit Lageräpfeln füllen, brauchen wir alle.  Wir hatten einmal 1400 gekauft und viele davon scheinen im Weltenäther verschollen zu sein. Wir haben den Eindruck, daß einige Kisten bei den Teilnehmern im Umlauf sind. Diese sind nicht als Pfandkisten zum Abholen gedacht. Wir hatten Anfangs allerdings welche zum Kauf angeboten. Wer die grünen Kisten nicht missen will (ist was anderes als Baumarktware) bezahle Sie uns bitte, damit wir neue kaufen können. Jede kostet 5 €!  Also, schaut noch mal in Eure Keller und Wohnzimmereinrichtungen, ob Ihr nicht noch irgendwo welche verbaut habt.

 

Vergangenen Freitag haben wir mit der Kerngruppe weiter das Thema Kühlungsbau und Finanzierung bearbeitet. Vielen Dank allen, die da waren, für das konstruktive motivierende Treffen. Jetzt sieht der Berg Finanzierung schon etwas kleiner aus. Eine Finanzierungskampagne und mehr detailierte Infos folgen in einer extra Mail, wenn wir die Bankkonditionen kennen.

 

Nicht vergessen: diesen Samstag (13.10.) feiern wir SoLawi- Erntedank von 14.30Uhr bis ca. 18Uhr an unserem Gemüselager und Abholstelle in Oberellenbach in der Summühle (Oberer Erlenbach 9). Es gibt einen kleinen musikalischen Beitrag, wir wollen singen,  uns Kaffee und Kuchen am warmen Bollerofen schmecken lassen und für die Kinder gibt es Kartoffeldruck und Stockbrot am Feuer. Wer einen kulturellen Beitrag hat zum Thema Erntedank ist herzlich willkommen und wer einen Kuchen backen kann, gebe bitte bescheid! Wir freuen uns auf Euch!!!

 

Es gibt wieder einen üpigen Anteil, denn von den Herbstkulturen haben wir viel angebaut, um den geringeren Ertrag beim Lagergemüse auszugleichen. Allerdings wächst es durch die anhaltende Wärme jetzt wie verrückt!

 

Auch gibt es jetzt endlich den Hokaido-Kürbis, der gehört einfach in diese Zeit, auch wenn er sich noch super lagern ließe!

 

So, Euer Anteil diese Woche:

 

- Salat, 1 und 2

 

- Radieschen

 

- ein paar Tomaten, die letzten  Ausläufer

 

- Pepperoni

 

- Lauchzwiebeln

 

- Sauerampfer

 

- 500g\ 1kg  Spinat (müßt Ihr selber abpacken, bitte bringt Euch große Tüten mit)

 

- 1 Hokkaido (den können wir Euch nicht mehr länger vorenthalten!)

 

- Kohlrabi

 

- Birnen für die Dienstagsgruppe, die Freitagsgruppe hatte schon

 

- Kartoffeln ( Laura vorw. festk.)