03. Oktober 2022
Liebe SoLawistinnen und SoLawisten, nach fast einem Jahr Bürokratie-Marsch durch die Instanzen haben wir es nun tatsächlich geschafft, daß Veli Ercedogan aus der Türkei über das "beschleunigte Fachkräfteverfahren" zu uns als Vollzeitgärtner kommen konnte. Wir erhoffen uns von Ihm Kontinuität und Manpower für die künftige Saison, so wie wir ihn vor vier Jahren kennengelernt haben. Er bräuchte noch Unterstützung bei der Integration in Deutschland. Er hat schon etwas Deutsch gelernt,...
26. September 2022
Liebe SoLawistinnen und SoLawisten, huahu der Herbst kommt heran, der Wind bläst uns ins Gesicht und die Erkältungen gehen reih um, das Halstuch und warme Hosen werden rausgeholt...... Heuer gibt es viel Obst zu pflücken, diese Woche bekommt Ihr wieder Birnen, die leckere Sorte Conference. Diese ernten wir von Gemeindebäumen, die wir gepachtet haben. Bäume pflanzen: für die Zukunft wollen wir auf unseren Stücken auch als Ausgleichsmaßnahme für den Gewächshausbau weitere 40 Obstbäume...
19. September 2022
Liebe SoLawistinnen und SoLawisten, heute hatten wir 4,5 Stunden Biokontrolle, das heißt vor allem Flächen und Betriebsmittelkontrolle über Lieferscheine und die Buchführung. Dabei wird auch immer eine Plausibilitätsprüfung des Anbaus mit der Vermarktung durchgeführt. Das haben wir heute am Beispiel der Tomaten gemacht. Dabei haben wir festgestellt, daß wir bisher schon über 2930 kg in die Verteilstellen geliefert haben. Das ergibt einen sehr guten Quadratmeterertrag von 18,3 kg...
12. September 2022
Liebe SoLawistinnen und SoLawisten, wie berichtet haben wir ganz unspektakulär die Kartoffelernte das erste mal ohne Großaktion und ohne die Hilfe der Pferde beendet. Das war möglich durch den zweireihigen Siebkettenroder von Harald Brandau, und notwendig, da der Acker in Baumbach lag, zu weit weg für die Anfahrt mit den Pferden. Wir hatten es eilig vor dem Regen fertig zu werden, um Zeit gut zu machen. Bisher hatten wir immer angestrebt bis Anfang September die Kartoffeln drinnen zu haben,...
05. September 2022
Liebe SoLawistinnen und SoLawisten, vielen Dank an die Helfer in der Zwiebel- und bisherigen Kartoffelernte! Dank der 6 Helfer bei den Zwiebeln haben wir diese vor dem angekündigten Regen mit den wenigen Tropfen, die es dann geregnet hat reinbekommen. Es geht weiter mit den Kartoffeln, dank 4 Neuteilnehmern und dem Siebkettenroder, der gleich zwei Reihen sauber auf die Erde legt, haben wir schon die Hälfte geschafft! Wir wollen möglichst vor dem großen Regen, hoffen wir mal daß er kommt,...
29. August 2022
Liebe SoLawistinnen und SoLawisten, Wassermangel und kein Ende in Sicht: tut uns leid, es geht schon wieder um das gleiche Thema. Erst mal das Positive: Wir staunen immer wieder, wie gut die Pflanzen trotz der extremen Verhältnisse durchhalten, wenn sie einmal groß genug sind. Sie sind weiterhin vital, wachsen nur leider nicht so in die Breite wie wir es für ordentlich Gemüse gerne hätten. Leider wird heuer nichts aus der Gründüngung im Sommer, die wir anbauen für die Würmer, damit sie...
22. August 2022
Liebe SoLawistinnen und SoLawisten, wir sind mitten in der Lagerzwiebelernte. Sie hatten noch lange grünes Laub. Letzte Woche haben wir sie mit den Pferden und dem Vielfachgerät gerodet. Jetzt werden sie schon mal in Kisten auf dem Acker zum Trocknen ausgelegt. Die Sähzwiebeln haben außergewöhnlich starke lange Wurzeln, so daß sie wohl doch immer noch an Wasser herangekommen sind. Allerdings sind sie kleiner als letztes Jahr und vor allem bei den Steckzwiebeln, aber auch bei den...
15. August 2022
Liebe SoLawistinnen und SoLawisten, gebt uns doch bitte mal ein Feedback zu den Tomatenmengen. Könnt Ihr noch damit umgehen oder sollen wir weniger liefern? Derzeit ist der Anteil wegen der Vielfalt an reifem Gemüse recht umfangreich. Leider bleibt das nicht immer so, und wir raten Euch, was zu viel ist einzukochen oder Freunde zu beglücken. Irgendwann ist die Tomatenschwemme auch zu Ende. Hier haben wir noch einen interessanten Film zum Thema Trockenheit:...
08. August 2022
Liebe SoLawistinnen und SoLawisten, das Team hat sich wacker geschlagen, während wir Hufmanns im Urlaub faul am Strand rumgelegen haben. 😉 Aber auf dem Rückweg haben wir uns fachlich weitergebildet und einen inspirierenden Betrieb, den Biohof Großholz in der Nähe von Eckernförde besucht mit Sahnebedingungen für Gemüseanbau auf 18ha (34 ha Gesamtfläche) arondierter Fläche, sandigen Böden und mit besten Bewässerungsmöglichkeiten. Nina Ebel, die mit 30 Jahren den Betrieb von ihrem...
01. August 2022
Liebe SoLawistinnen und SoLawisten, endlich kam der Regen! Wir sind so dankbar, dass es in Oberellenbach am Freitag Abend und in der letzten Nacht kräftig geregnet hat. Zum ersten Mal seit längerer Zeit war heute das Wort "Bewässerung" bei uns nicht mehr in aller Munde. Heute früh hatte sogar die Ernte einen Hauch von Herbst, wenn die Gummistiefel bei jedem Schritt schwerer werden. Für viele Arbeiten war der Boden heute sogar zu nass! Aber der Bauer ist bekannterweise nie zufrieden und...

Mehr anzeigen

Kontakt

Solawi Oberellenbach

Günter und Dörte Hufmann

Oberer Erlenbach 23

36211 Alheim-Oberellenbach

 

Fon +49 5664/938797

Mobil +49 173 587 3338

Fax +49 5664 28295359

info (at) solawi-oberellenbach.de

 

IBAN: DE71 4306 0967 0025 4633 01

                                     DE-ÖKO-022

Quicklinks

Download
Solawi-Kalender
Unser Kalender für das Jahr 2021
Solawi-Kalender 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 MB
Download
Beitrittserklärung (Vertrag)
Hier könnt Ihr den Vertrag zum Beitritt herunterladen:
Betrittserklärung 2022 2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.9 KB
Download
Flyer
Flyer SoLaWi Oberellenbach 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Solawi-Knigge
Anleitung zum Gemüsepacken
(Zettel aus der Verteilstelle)
Solawi-Knigge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.5 KB