SoLawi Cést la vie KW 46

tatsächlich gab es vergangene Nacht 6mm Regen- wir freuen uns über jeden Liter! In den Möhrendämmen ist es sehr hart und trocken. Und glaubt man der Langzeitvorhersage ist nun auch etwas Frost  in Sicht, d.h. wir holen Rote Beete und Blaukraut und Spitzkohl komplett rein und bereiten das Abdecken mit Vlies für die restlichen Kulturen vor. Wir haben noch sehr viel Gemüse draußen stehen, welches keinen stärkeren Frost verträgt, aber auch nicht lange lagert in unserem ungekühltem Naturlager (z.B. Chinakohl, Spitzkohl, Blumenkohl...) Diese Situation hatten wir nun vier Jahre lang und mit der Kühlung wollen wir an dieser Stelle eine deutliche Verbesserung schaffen. Die Kühlzelle wird wenn alles klappt in KW 50 eingebaut, bis dahin muß aber ein absolut ebener Sockel für die Kühlraumwände geschaffen werden, wer hat Erfahrung mit Maurerarbeiten, und Lust und Kapazität uns zu helfen? Für so "kleine" Arbeiten bekommen wir keine Firma, die sind alle langfristig ausgebucht!

Zum Bild: Günter hat unseren neuen "Schlauchaufwickler" getestet, klappt schon ganz gut, nur der Akkuschrauber kommt an seine Grenzen!

 

Zum Anteil: Wir ernten weiter die letzten Sommersalate ab, Radicchio kommt mit dazu und dann gehen wir nächste Woche voraussichtlich über zu Endivien. Diese Woche im Anteil auch Chinakohl, ein leckeres mildes Gemüse, ist schnell gar und paßt in jede bunte Gemüsepfanne, asiatisch, als Gemüsecurry mit Hülsenfrüchten oder Nüssen, probiert Euch aus... Diesmal endlich wieder Rote Beete, wäre sicher auch gut zu lagern, aber viele warten schon darauf!? (Wir haben zwar mehr als doppelt so viel Fläche angebaut, sie sind wunderschön geworden, aber leider wenig im Ertrag!)

 

Euer Anteil diese Woche voraussichtlich:

 

- Salat 1/2

 

- Radicchio

 

- Dill für die Dienstagsgruppe und für Bebra, sonst Sauerampfer, nächste Woche wieder Petersilie

 

- Lauchzwiebeln

 

- weißer Rettich

 

- Chinakohl

 

- Rote Beete

 

- Äpfel

 

- Möhren

 

- Kartoffeln (festk. Almonda)

 

Herzl. Grüße

 

Günter, Dörte, Christine, Andreas, Sascha und diese Woche auch Jakob Walch aus Schleswig-Hollstein