Solawi Cést la vie KW 7

Liebe Solawistinnen und Solawisten,

 

erst mal die traurige Nachricht zuerst: am Freitag ist Ramon eines unserer zwei super eingearbeiteten Arbeitspferde an Kolik und Herzproblemen eingegangen. Nach Tagen des Bangens war das ein Schock! Sind so dann 10 Jahre intensiver Zusammenarbeit zu Ende gegangen, die im letzten Jahr darin gipfelten, daß Ramon und Paquerette absolut zuverlässig alle Arbeiten wie von selbst mit minimaler Anleitung erledigt haben und in den Pausen geduldig warteten, bis sie wieder an der Reihe waren. Das ist nur möglich nach jahrelanger regelmäßiger Arbeit! Dahin müssen wir nun mit unseren beiden Nachfolgerpferden Valerian und vielleicht auch Silas erst wieder kommen.

 

Dörte hat sich dann doch trotz betretener Stimmung und wenig Wind in den Segeln auf den Weg zur SoLawi- Netzwerktagung auf Schloß Tempelhof https://www.schloss-tempelhof.de/ gemacht. Aus allen Himmelsrichtungen kamen SoLawi- Gärtner,- Bauern, - Teilnehmer und - Interessenten zusammen (am weitesten gereist war Alex, der seine Solawi bei Moskau hat!). Eine bunte Mischung von Menschen, die eines eint: Sie wollen etwas verändern, jetzt, in der Landwirtschaft und im sozialen Miteinander und damit nimmt die SoLawi- Bewegung eine bedeutende Stellung ein im Ringen um einen Bewußtseinswandel hin zu mehr Achtsamkeit der Erde und ihren Geschöpfen, unseren Mitmenschen und uns selbst gegenüber. Mit dem Tagungsthema "Lebendige Strukturen" entwickeln, gab es viel Input in Richtung Kommunikationskultur, Organisationsentwicklung und Konfliktmanagement, denn nur gemeinschaftlich lassen sich unsere heutigen Probleme lösen. Und da ist Dörte im Gespräch mit anderen SoLawis klar geworden, daß unsere SoLawi noch viel Potential in Richtung Gemeinschaftsbildung entfalten kann...

 

Feldsalat: wir sind glücklich, daß der Feldsalat gut durch die Frostperiode gekommen ist, wir können jetzt immer ordentlich weiterschneiden. Habt aber bitte Verständnis, daß wir draußen auf dem Feld nicht in der Lage sind, die gelben Blättchen und evtl. Frostschäden zu entfernen, daß müssen wir Euch in der warmen Küche überlassen (übrigens sind wir unseres Wissens die einzige Solawi, die ihren Mitgliedern regelmäßig Feldsalat in diesen Mengen anbietet) Superschmelzkohlrabi: nicht erschrecken, er ist rießig! Der Strunk und die Schale kann großzügig abgemacht werden, darunter ist er butterzart!

 

Christines Solawimenü: letzte Woche hatten wir wieder von unserer Profi-Solawi Köchin ein Beispielhaftes Menü: Spitzkohl mit Steckrübenstreifen gedünstet an Kartoffelpüree mit einer leckeren Feldsalat-Chinakohl-Blauer Rettich Rohkost. Leider fehlt uns die Zeit, Christines Kochbeschreibung in Rezepte zu verwandeln, unsere Idee ist dabei ein Video zu drehen und auf der Website zu verlinken, aber wer kann das machen?

 

Uns flattern immer wieder Kündigungen ins Haus von Teilnehmern die nicht mehr in der Lage sind, ihr Gemüse zu verarbeiten oder weiterzugeben. Der vertragliche Kündigungstermin ist seit dem Jahreswechsel verstrichen, und wir müssen darum bitten, daß Ihr wieder Werbung macht und Neuteilnehmer findet, damit wir diese Menschen entlassen können.

 

Wir haben uns sehr über die regelmäßige Hilfe von Natascha und Schweitzers in den letzten Wochen gefreut, die wir jetzt schwer vermissen! Wer hat Kapazitäten besonders bei der Ernte und  beim Gemüseputzen für die Verteilung zu helfen???

 

Euer Anteil diese Woche:

 

  • Feldsalat
  • Zuckerhut
  • Grünkohl
  • Blauer Rettich
  • Superschmelzkohlrabi
  • Möhren
  • rote Zwiebeln
  • Kartoffeln vsl. kleine Agria nach Verteilstellen verschieden

 

Viele Grüße von Euren Gemüsebäuerinnen

Kontakt

SoLaWi Oberellenbach

Günter und Dörte Hufmann

Oberer Erlenbach 23

36211 Alheim-Oberellenbach

 

Fon +49 5664/938797

Mobil +49 173 587 3338

Fax +49 5664 28295359

info@solawi-oberellenbach.de

Download
SoLaWi Mitgliedsvertrag
Hier könnt Ihr den Vertrag zum Beitritt herunterladen:
Beitrittserklärung 2019 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.8 KB
Download
Fyler
Flyer SoLaWi Oberellenbach 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Anleitung zum Gemüsepacken
Zettel aus der Verteilstelle
Anleitung zum Gemüsepacken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.4 KB