SoLawi Cést la vie KW 18

Liebe SoLawi- Teilnehmer und Teilnehmerinnen,

 

wir hoffen Ihr hattet schöne Ostertage und habt die Lieferpause genauso genossen wie wir. Wir haben in dieser Zeit schon die meisten Kartoffeln auf den neuen Acker gelegt und fleißig Knoblauch und Zwiebeln gehackt. Und jetzt freuen wir uns ein Loch in den Bauch über diesen Aprilregen, wie wir ihn in den vergangenen 4 Jahren nicht hatten. Erstmal können wir die Bewässerung wieder sein lassen und Bodenbearbeitung machen, ohne daß es dicke harte Brocken gibt. Drückt uns die Daumen, daß uns der Regen öfter mal besucht!

 

Zwischenzeitlich hat uns Gerhard Wagner schönen Rindermist auf den Acker am Sterkelshäuser Friedhof gestreut, wir haben ihn eingearbeitet und nun können wir auch dort die restlichen Kartoffeln legen. Dazu wollen wir Euch ganz herzlich am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, zu unserer traditionellen Kartoffellegeaktion einladen mit Kind und Kegel, alle sind willkommen. Es geht los um 9 Uhr und ab 13 Uhr gibt es Brotzeit auf dem Feld. Dazu wollen wir unsere neue Mitmachliste in Betrieb nehmen. https://keller.apfelboymchen.net/apps/polls/poll/rRu4pEeA0a4yQSn5 Bitte tragt Euch ein (Namen eintragen und auf "Abstimmen" klicken), oder schreibt uns eine kurze Antwort, wenn Ihr kommt. Wenn Ihr etwas zum Essen beitragen könnt, freuen wir uns. Am Acker gibt es für abenteuerlustige Kids einen schönen Bach für die Abwechslung zum Kartoffeleinlochen. (Die Pferde machen Löcher wir verteilen die Kartoffeln darin, dann werden sie von den Pferden wieder zugehäufelt, wie zu Großvaters Zeiten.

 

Moritz und Monika sind dabei unsere Homepage aussagekräftiger zu gestalten. Lest gerne drüber und gebt uns Anregungen. Bitte macht damit auch Interessenten auf unsere SoLawi aufmerksam, denn wir können vom Anbau noch 10 -20 Teilnehmer aufnehmen!

 

Euer Anteil diese Woche:

 

- Salate 2/1

 

- ein Bund Rübstiel (auch Stielmus genannt), er wächst so schnell, daß wir den optimalen Erntezeitpunkt verpasst haben, aber selbst die Stängel sind roh noch zart! Infos zu diesem Gemüse findet Ihr hier, es kann komplett gegessen werden  https://eatsmarter.de/lexikon/warenkunde/gemuese/stielmus

 

- ein Bund Ruccola

 

- Lauch (Euer Lieblingsgemüse? wir haben noch viel!)

 

- Sellerie

 

- Zwiebeln, die letzten, dann haben wir noch Schalotten

 

- frische Bundmöhren, direkt vom Acker, sicher die ersten in Nordhessen! haben den Winter auf dem Acker verbracht und schmecken zuckersüß

 

- Kartoffeln: Belana (festkochend)

 

- Winterheckenzwiebeln und Sauerampfer zur freien Entnahme, da nicht jeder Liebhaber ist. Wenn jemand größere Mengen haben möchte, bitte bestellen! (für Dienstag bis morgen um 8 Uhr möglich)

 

- es gibt auch immer noch Grünkohl in der Kühlung, diesen bitte auch bestellen wer möchte.

 

Eure GärtnerInnen

Dörte, Susa, Julia, Christine, Hikari, Robin und Günter

Kontakt

SoLaWi Oberellenbach

Günter und Dörte Hufmann

Oberer Erlenbach 23

36211 Alheim-Oberellenbach

 

Fon +49 5664 939737

Mobil +49 173 587 3338

Fax +49 5664 28295359

info@solawi-oberellenbach.de

Download
SoLaWi Mitgliedsvertrag
Hier könnt Ihr den Vertrag zum Beitritt herunterladen:
Beitrittserklärung 2019 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.8 KB