Solawi cést la Vie KW 41

Liebe SoLawistinnen und SoLawisten,

"Ich will nicht mehr weiter ein Teil des Problems, sondern ein Teil der Lösung sein!" - Ein Zitat aus dem Film, den wir vergangenen Freitag gesehen haben...

"Verzicht an Konsum heißt nicht weniger, sondern mehr Lebensqualität!" - Und hier ist noch ein Buchtipp zu diesem Thema: "Warum Meerschweinchen das Klima retten- Einfache Strategien für eine bessere CO2 Bilanz" von Christof Drexel Das Thema ist kurz und knapp, sehr eindrücklich dargestellt.

Zur Zeit kommen viele Bewerberinnen für unsere Lehrstellen fürs nächstes Jahr zum Probearbeiten. Das ist schön, daß es so viel Interesse gibt. Für uns heißt das viele neue Menschen am Tisch und wir haben die Aufgabe herauszufinden, wer passen könnte und vor allem das Jahr auch wirklich durchhält!!! Na, und wenn diese Mädels alle wirklich im praktischen Biolandbau landen- dann geht´s ja bergauf!

Sonst genießen wir gerade die Früchte unserer Arbeit ins Winterquartier zu bringen: Steckrüben sind schon drinne. Es geht mit Roter, gelber und Ringelbeet weiter...

Am 19. Oktober feiern wir unser SoLawi- Erntedank in der Tenne in Oberellenbach über unserem Lager. Kommt zahlreich und laßt uns unser leckeres Gemüse feiern, daß Gott-sei-dank trotz Dürre unter unseren fleißigen Gemüsebäuerinnen- und Bauernhänden gewachsen ist!!! Hier folgt das Programm. Ihr könnt, wie Ihr Zeit habt dazukommen. Wer mit vorbereiten möchte ist herzlich willkommen! (z.B. Gemüse schnippeln, Tische stellen, dekorieren...) Und wir suchen auch noch Kuchenbäcker und Bäckerinnen. Bitte melden!

- Ab 12.30Uhr gibt es Susas berühmt berüchtigtes leckeres Kesselchilli, natürlich überm offenem Feuer gekocht.

- gegen 14 Uhr legen wir gemeinsam aus Naturmaterialien ein Dankesmandala und singen Erntedanklieder.

- gegen 15 Kaffeetrinken und kleine Wollbasteleien für die Kinder

Diese Woche geben wir Euch schon mal eine größere Menge Kürbis raus zum Selberlagern, da wir nicht viel geeignetes Kürbislager haben bei 10-14°C und vor allem trocken! Mehr Infos hier https://www.daskochrezept.de/magazin/tipps-und-tricks/kuechenpraxis/kuerbis-richtig-lagern-einfache-tipps-und-tricks#krbis-gekauft-und-jetzt-so-kannst-du-ihn-lagern-10223871)

Folgende Sorten findet Ihr in Eurer Ration: Hokkaido Kürbis, Butternut (kürzeste Lagerzeit) und Sweet Dumpling- alles sind sehr leckere Speisekürbisse und können mit Schale gegessen werden!!! Wenn Ihr sie als Deko rauslegt, bedenkt, daß sie bei Frost kaputt gehen!

Euer Anteil voraussichtlich diese Woche:

- Salat

- Radicchio  https://www.chefkoch.de/rezepte/571401155798036/Pasta-al-radicchio.html

- Petersilie

- Zwiebeln

- Möhren

-Kartoffeln

- unsere unverwüstlichen ertragreichen leckeren, teils scharfen Paprika

- Riesenblumenkohl, den wir teilen müssen zum rausgeben, bitte zügig verarbeiten!

- Physalis ( 4Stk. großer Anteil, 3Stk. kleiner Anteil) - ein kleiner Gaumenschmaus zum Probieren, wir sind schwer begeistert, dank warmem Sommer sind sie diesmal reif geworden!

- Eure Kürbisration zum Selberlagern (ca. 8kg großer Anteil, ca. 4kg kleiner Anteil), Achtung wir geben auch Kürbisse mit Mäusefraßstellen raus, diese bitte zuerst verspeisen!

Es grüßt Euer leicht herbstmüdes SoLawi- Team: Susa, Günter, Dörte, Julia, Maeve und Giulia (die letzten Tage bei uns) und zum Probearbeiten gerade da: Anna, Mira, Patricia

 

Kontakt

SoLaWi Oberellenbach

Günter und Dörte Hufmann

Oberer Erlenbach 23

36211 Alheim-Oberellenbach

 

Fon +49 5664/938797

Mobil +49 173 587 3338

Fax +49 5664 28295359

info@solawi-oberellenbach.de

Download
SoLaWi Mitgliedsvertrag
Hier könnt Ihr den Vertrag zum Beitritt herunterladen:
Beitrittserklärung 2019 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.8 KB
Download
Fyler
Flyer SoLaWi Oberellenbach 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Anleitung zum Gemüsepacken
Zettel aus der Verteilstelle
Anleitung zum Gemüsepacken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.4 KB