SoLawi C'est la vie - KW 44

Liebe SoLawistinnen und SoLawisten,

 

wir haben es mal wieder geschafft! Die letzten Pflanzen für dieses Jahr sind gesetzt: 2 Beete Knoblauch, 2 Beete Winterzwiebeln, 7500 Feldsalat und 1700 Wintersalate. Und wir haben noch mal Feldsalat gesät, da die ersten beiden Sätze wegen der sehr warmen Witterung  vom Mehltau befallen werden und wir sie Euch vermutlich nicht zumuten können....  Jetzt geht es nur noch an's Ernten. Aber wir müssen uns sputen, der Frost naht, wenn auch nur kurz, und Paprika, Spitzkohl, Chinakohl und die Physalis müssen gerettet werden. Die Physalis ist tatsächlich noch zum größten Teil reif geworden und dank der positiven Rückmeldungen werden wir sie Euch zukommen lassen! Auch Paprika gibt es wegen der Abernte eine ordentliche Portion.  Übrigens freuen wir uns immer über spontane Erntehelfer, das macht richtig Spaß in der letzten Oktobersonne!

 

Es gibt wieder Veränderungen im Team: Unser Leihpferd Tänzerin ist an den Lindenhof zurückgegangen. Sie ist vermutlich tragend und darf sich jetzt im Heimatstall auf das erhoffte Fohlen konzentrieren. Dafür hat sich unser Valerian auch schon gut bewährt und ihren Platz bei der Bodenbearbeitung übernommen. Bei den glücklicherweise nassen Verhältnissen sind wir sehr froh, daß wir nicht mit dem Traktor arbeiten müssen!

 

Diese Woche sind Issy und Tom aus Ausralien zu uns gekommen. Sie werden uns bis Weihnachten unterstützen. Dafür wird uns Anna wieder verlassen und ihr nächstes Praktikum in der Umwelttechnik (Klärschlammseparierung) antreten.

 

Veranstaltungstipp: unsere Solawi Mitbegründerin/Impulsgeberin Erna Fertinger spielt diese Woche mit in dem dramatische Stück "Verbrennungen": Theater am Fluß in Kassel  https://www.theater-am-fluss.de/neupro.htm

 

Pech hatten wir mit unserem geliebtem Caddy! (15 Jahre 280000 km) Auf dem Rückweg von der Liefertour hatte Julia einen Unfall. Glücklicherweise nur mit Blech und Glasschaden, aber doch Kategorie wirtschaftlicher Totalschaden.

 

Dieses Mal gibt es wieder schwarzen Rettich. Er ist heuer außergewöhnlich mild und weich. Den müsst Ihr unbedingt probieren! Sehr gesund übrigens für das Immunsystem! Am besten roh in den Salat oder als: https://www.cooknsoul.de/rezepte/suppen/cremesuppe-vom-schwarzen-rettich/

 

Euer Anteil diese Woche voraussichtlich:

  • Radicchio
  • Eisberg
  • Ruccola oder Dill
  • Lauchzwiebeln
  • Spitzkohl
  • Blumenkohl für Verteilstelle Melsungen
  • Paprika ca. 1,2 kg / 600g
  • Physalis
  • Schwarzer Rettich
  • Fenchel
  • Möhren
  • Kartoffeln: Alliance festkochend
  • Freie Entnahme: Knoblauch

Eure Gemüsegärtner

Susa, Dörte, Maeve, Julia, Anna und neu aus Australien Issy and Tom mit Günter

 

Kontakt

SoLaWi Oberellenbach

Günter und Dörte Hufmann

Oberer Erlenbach 23

36211 Alheim-Oberellenbach

 

Fon +49 5664/938797

Mobil +49 173 587 3338

Fax +49 5664 28295359

info@solawi-oberellenbach.de

Download
SoLaWi Mitgliedsvertrag
Hier könnt Ihr den Vertrag zum Beitritt herunterladen:
Beitrittserklärung 2019 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.8 KB
Download
Fyler
Flyer SoLaWi Oberellenbach 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Anleitung zum Gemüsepacken
Zettel aus der Verteilstelle
Anleitung zum Gemüsepacken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 39.4 KB