Solawi C'est la vie - KW 5 zum zweiten mal

Liebe SoLawistinnen und SoLawisten,

 

wir sind in der Tiefwinterzeit, jetzt herrschen normalerweise die tiefsten Temperaturen des Jahres, bisschen Frost hatten wir. Aber sehr moderat, freut den Heizaufwand und die Schädlinge im Boden! Wir machen Brennholz für unsere holzbeheizten Häuser.

 

Morgen ist Lichtmess, das war früher der Tag an dem die Knechte und Mägde ihre Dienststellen wechselten, bis 1918 in Bayern noch ein Feiertag. Man sagt bis zu diesem Tag müssen noch die Hälfte der Wintervorräte an Heu für die Tiere übrig sein. Die gemeinsame Arbeit in den "Lichtstuben" war zu Ende und die ersten Hack- und Schneidearbeiten draußen begannen: "Lichtmess, das Spinnen vergeß! Das Rad hinter die Tür! Das Rebmesser herfür!"

 

Auch wir wollen mit dem Schneiden der Obstbäume weitermachen. Dazu gibt es wieder einen Schneidekurs, wie bereits angekündigt:

 

Wir haben viele ungepflegte Obstbäume in unserer Umgebung ca. 250 davon haben wir letztes Jahr beerntet, und ca. 100 mehr oder weniger intensiv geschnitten.

 

Am Samstag um 9 Uhr treffen wir uns an der Summühle. Johannes Lutz wird uns nach der Technik des Oeschbergschnitts nach Kraft-Winter anleiten. Wer hat, kann gute Rebscheren und scharfe Baumsägen mitbringen. Anmeldungen helfen uns bei der Planung. Coronaabstände können wir gut einhalten!

 

Die Meldung zur verschobenen Kalenderwoche auf dem Solawikalender war eine Ente! - wir hatten uns nach einem falschen Kalender orientiert daher jetzt zum zweiten mal KW 5.

 

Euer Anteil, diese Woche voraussichtlich:

  • Feldsalat, 500/300g
  • Wirsing, letzte Lieferung, gibt es dann wieder im Sommer
  • Rote Beete
  • milde Rote Zwiebeln - die letzten
  • Äpfel 1,5 kg / 800 g
  • Möhren diesmal Sorte Solvita, sind etwas größer
  • Kartoffeln festkochend Almonda

Freie Entnahme:

  • Kürbis zum Ausschneiden, wurde bisher wenig mitgenommen, müsste aber verarbeitet werden, wer Kapazität hat, sonst gibt es Kompost
  • Kartöffelchen

Es grüßen Günter, Dörte, Johannes und unsere Probearbeiterinnen Elise und Svenja

Kontakt

Solawi Oberellenbach

Günter und Dörte Hufmann

Oberer Erlenbach 23

36211 Alheim-Oberellenbach

 

Fon +49 5664/938797

Mobil +49 173 587 3338

Fax +49 5664 28295359

info (at) solawi-oberellenbach.de

 

IBAN: DE71 4306 0967 0025 4633 01

                                     DE-ÖKO-022

Quicklinks

Download
Solawi-Kalender
Unser Kalender für das Jahr 2021
Solawi-Kalender 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 MB
Download
Beitrittserklärung (Vertrag)
Hier könnt Ihr den Vertrag zum Beitritt herunterladen:
Beitrittserklärung 2021 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.2 KB
Download
Flyer
Flyer SoLaWi Oberellenbach 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Solawi-Knigge
Anleitung zum Gemüsepacken
(Zettel aus der Verteilstelle)
Solawi-Knigge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.5 KB