Solawi C'est la vie - KW 19

Liebe SoLawistinnen und SoLawisten,

 

hurra, alle Kartoffeln sind gelegt! Vielen lieben Dank an alle fleißigen Helfer, die vergangenen Samstag bei unserer Kartoffellegeaktion dabei waren! Besonders gefreut haben wir uns auch über die Kinder, die da waren, glücklich am Ackerrand gebuddelt haben und Schlepper und Pferde bestaunt haben. Wie schön, daß wir doch so etwas wie eine SoLawi-Gemeinschaft sind! Ganz besonders lobend erwähnen möchten wir unsere "SoLawi-Omas" Lotti und Evelin aus Bebra, die mit ihren 75 Lenzen mit ihrer guten Laune und Herzlichkeit, Freude auf den Acker bringen und manch anderen beim Kartoffellegen überholen. Evelin ist von Anfang an bei uns dabei gewesen, als wir in unserem kleinen Schuppen am Haus angefangen haben, Gemüse zu verkaufen...

 

Und Günter macht gerade Spätschicht, um noch einiges zu Säen, bevor der Regen kommt...

 

Tomatenbestellung: Da die Pflanzen zum Teil erst am Mittwoch kommen, beginnen wir erst am Freitag mit der Tomatenpflanzenlieferung....Ihr könnt also noch bestellen!

 

Zum Anteil diese Woche: Der Mangold ist kleinblättrig wegen dem kalten Frühjahr, aber so kann man Blatt und Stiel zusammen dünsten. Hier noch mal einige überzeugende Argumente fürs Mangoldessen ;-): https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/gemuese/mangold 

 

Es läßt sich kaum vermeiden, um diese Jahreszeit, daß Blütenansätze im Schnittlauch sind. Die kann man einfach mit kleinschneiden und essen. Man kann auch selber Schnittlauchblüten wie Kapern einlegen. https://evchenkocht.de/selbstgemachte-schnittlauchblueten-kapern-kleiner-schatz-aus-dem-eigenen-garten/ mehr schnittlauchblüten könnt Ihr Euch gerne bei uns vom Kräuteracker im Dorf holen....

 

Zum  Bärlauch wollen wir noch auf das Pestorezept von Renate verweisen, wenn Ihr mal zu viele Kräuter im Anteil habt: https://www.solawi-oberellenbach.de/2021/04/16/pesto/

 

Hier noch eine Idee von Tine, für alle die Zwiebeln aus dem Anteil übrig haben: Zwiebeln in einem Dörrautomaten trocken und mit Salz zusammen schreddern zu einem vielseitig verwendbarem Zwiebelsalz...

 

Euer Anteil diese Woche:

  • Salat aus Bodos Gewächshaus
  • Schnittlauch
  • Mangold (kleinblättrig)
  • Pastinaken (auch klein- müssen nicht geschält werden, gründlich schrubben reicht auch...)
  • Rhabarber von Bodo
  • Zwiebeln
  • Möhren
  • "normale" Kartoffeln (Belana, festkochend)
  • farbige Kartoffeln ( Heiderot oder Violetta, beide festkochend )

Es grüßen Dörte, Jakob, Emil, Gaston, Juliane (die Woche nicht da), Svenja und Johannes und Henry (als wwoofer bei uns mit einer Kochleidenschaft, in dessen Genuß wir schon gekommen sind...)

Kontakt

Solawi Oberellenbach

Günter und Dörte Hufmann

Oberer Erlenbach 23

36211 Alheim-Oberellenbach

 

Fon +49 5664/938797

Mobil +49 173 587 3338

Fax +49 5664 28295359

info (at) solawi-oberellenbach.de

 

IBAN: DE71 4306 0967 0025 4633 01

                                     DE-ÖKO-022

Quicklinks

Download
Solawi-Kalender
Unser Kalender für das Jahr 2021
Solawi-Kalender 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 MB
Download
Beitrittserklärung (Vertrag)
Hier könnt Ihr den Vertrag zum Beitritt herunterladen:
Beitrittserklärung 2021 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.2 KB
Download
Flyer
Flyer SoLaWi Oberellenbach 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Solawi-Knigge
Anleitung zum Gemüsepacken
(Zettel aus der Verteilstelle)
Solawi-Knigge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.5 KB