Solawi C'est la vie - KW 36

Liebe Solawistinnen und Solawisten,

 

es geht los! Die Raupe hat begonnen den Platz für die Folientunnel einzuebnen. Am Donnerstag kommen die Gewächshausteile und ab nächster Woche bauen wir auf. Wir freuen uns noch über Hilfsangebote für den Aufbau vor allem für KW 38.

 

Am Samstag gab es eine Überraschung: in der Hessenschau kam ein 4 Minuten Bericht über unsere WWOOFerin Christine aus Frankreich, sehr sehenswert: https://www.ardmediathek.de/video/hessenschau/wwooferin-in-hessen/hr-fernsehen/Y3JpZDovL2hyLW9ubGluZS8xNDgwNDA/

 

Warum Hilfeaufrufe für die Kartoffelernte: grundsätzlich gilt, es gibt keine Verpflichtung zu helfen, aber andererseits ist der vielfälltige  Anbau in der Solawi sehr Handarbeitsaufwändig, was unter anderem die besondere Qualität unserer Lebensmittel ausmacht. Es gibt bei uns auch schon die Diskussion, den Kartoffelanbau an mechanisierte Betriebe auszulagern. Bisher versuchen wir es dieses Jahr, verstärkt mit Eurer Hilfe, da uns Schulklassen weggebrochen sind, doch noch fertig zu werden. Sollten wir es diese Woche nicht schaffen, gibt es am Samstag eine dritte Aktion auf dem Feld. Wir melden uns.

 

Kerngruppe: das ist eine Gruppe von Teilnehmern, die mit den Gärtnern zusammen die Solawi weiterentwickeln wollen, d. h. bei Entscheidungen beraten, bei Veranstaltungen unterstützen und Know how einbringen. Wir freuen uns über neue Aktive! Das nächste Treffen ist am 24.09. 19:30 in Oberellenbach. Wir tragen Euch gerne in den Mailverteiler ein, dann bekommt Ihr Infos und weitere Einladungen.

 

Diese Woche startet die Demeter Bodenconnektion, eine Imagekampagne für lebendigen Boden. Wir legen gedrucktes Material in den Verteilstellen aus. https://www.demeter.de/bodenconnection

 

Von der ABL, der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft gibt es eine Kampagne zur Wahl: "Jeder Hof zählt" https://www.abl-ev.de/aktionswoche/

 

Zum Gemüse: Der Blumenkohl ist bereits riesig, aber superlecker, den gab es heute gebacken mit Kartoffelsalat, ein Gedicht....   Leider läst sich das Gemüse nicht so leicht timen, friert z.B. ein, wenn es Euch zu viel ist.

Euer Anteil voraussichtlich:

  • neue leckere Kartoffeln, Annabelle ( festk.)
  • Möhren
  • Salat
  • Radieschen
  • Blumenkohl, freitags teils Romanesco
  • Bohnen
  • Tomaten
  • Zucchini
  • Kohlrabi
  • Verteilstellenweise: Brokkoli oder Aubergine
  • freie Entnahme: Bohnenkraut, Rettich, Lauchzwiebeln

 

 Viele Grüße vom Acker von Günter, Dörte, Jakob (im Krankenstand), Svenja, Pia, Maria, und Paul unserem Schnupperpraktikant

Kontakt

Solawi Oberellenbach

Günter und Dörte Hufmann

Oberer Erlenbach 23

36211 Alheim-Oberellenbach

 

Fon +49 5664/938797

Mobil +49 173 587 3338

Fax +49 5664 28295359

info (at) solawi-oberellenbach.de

 

IBAN: DE71 4306 0967 0025 4633 01

                                     DE-ÖKO-022

Quicklinks

Download
Solawi-Kalender
Unser Kalender für das Jahr 2021
Solawi-Kalender 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 MB
Download
Beitrittserklärung (Vertrag)
Hier könnt Ihr den Vertrag zum Beitritt herunterladen:
Beitrittserklärung 2021 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.2 KB
Download
Flyer
Flyer SoLaWi Oberellenbach 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Solawi-Knigge
Anleitung zum Gemüsepacken
(Zettel aus der Verteilstelle)
Solawi-Knigge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.5 KB