Solawi C'est la vie - KW 43

Liebe Solawistinnen und Solawisten,

 

es geht weiter im Mitarbeiter-Roulette. Jakob, unser Gärtnergeselle, ist nun nach 7 Monaten weitergezogen. Somit ist kein Mitarbeiter mehr aus dem Frühjahrsteam da. Folgende drei Menschen mit "längeren Absichten" sind nun gekommen: Maria (gelernte Töpferin, steigt um auf Landwirtschaft und Gemüse), Tobit ( macht erst Praktikum bei uns und will dann im März sein 1. Lehrjahr bei uns starten), Florian (studiert Energiewirtschaft und arbeitet den Winter über nebenher bei uns) und Olivier mit einer halben Stelle (auf einem Gemüsebaubetrieb in Frankreich aufgewachsen, hat Elektrotechnik studiert, bei SMA gearbeitet, hat 2 Jahre lang auf dem Kirchhof die Vermarktung entwickelt und die Leitung und Verwaltung gemacht).

 

Am vergangenen Samstag haben wir ein wunderschönes Erntedankfest in unseren Gewächshäusern gefeiert! Vielen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben! Und an dieser Stelle sagen wir auch von Herzen danke an all die vielen Menschen, die in unsere SoLawi Hand angelegt haben, nicht nur dieses Jahr, sondern auch die Jahre vorher, egal ob als Praktikant oder Geselle. Und wir danke Euch für Eure treue Teilnahme, für's Gemüse verarbeiten und Eure zuverlässigen monatlichen Zahlungen für unsere Arbeit und für die bereitgestellten Kredite, die uns den Gewächshausbau ermöglichen!

 

Apropos Hand anlegen: Wir laden Euch herzlich zur Möhrenernte- Aktion diesen Samstag, den 30. Oktober von 10 bis 14 Uhr ein! Wir sind am Riedacker und wie immer könnt Ihr kommen und gehen, wann Ihr wollt! Die Wettervorhersage sieht gut aus! Die Möhren sehen wunderhübsch aus! Bringt etwas zum Vespern mit, wenn Ihr wollt. Wir besorgen auch Brot, Käse und Aufstrich...(Unsere Hilfsaufrufe sind völlig freilassend. Sie haben auch den Zweck, Euch und Euren Kindern ein Erlebnis zu vermitteln, wie unsere Nahrung wächst und welche Freude es macht die Früchte zu ernten. Und natürlich freuen wir uns über jede Kiste Möhren, die wir im Wettlauf mit dem feuchter werdenden Wetter scheller aus der Erde bekommen! Wenn jemand sein Haus renovieren muß, soll er das tun, allerding ist unseres auch lange nicht auf dem üblichen Stand😉)

 

Zum Anteil: Die Verteilstellen die noch nicht hatten, bekommen einen Spaghettikürbis. Haben schon gehört, das er bei Kindern beliebter ist als Kartoffeln. Hier ein gelobtes Rezept: https://www.brigitte.de/rezepte/spaghettikuerbis-rezepte-aus-dem-ofen-fuer-die-seele-10854918.html  

 

Euer Anteil voraussichtlich:

  •  leckere Kartoffeln, festkochend
  •  Möhren
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Salate(2/1)
  • Petersilie
  • Spaghettikürbis (außer Hohe Luft, die hatten schon und bekommen einen anderen...)
  • Spitzkohl
  • etwas Blumenkohl, der vorletzte Satz

 Viele Grüße vom Acker von Günter, Dörte, Olivier, Maria, Verena (Praktikantin), Florian

 

Kontakt

Solawi Oberellenbach

Günter und Dörte Hufmann

Oberer Erlenbach 23

36211 Alheim-Oberellenbach

 

Fon +49 5664/938797

Mobil +49 173 587 3338

Fax +49 5664 28295359

info (at) solawi-oberellenbach.de

 

IBAN: DE71 4306 0967 0025 4633 01

                                     DE-ÖKO-022

Quicklinks

Download
Solawi-Kalender
Unser Kalender für das Jahr 2021
Solawi-Kalender 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 MB
Download
Beitrittserklärung (Vertrag)
Hier könnt Ihr den Vertrag zum Beitritt herunterladen:
Beitrittserklärung 2021 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.2 KB
Download
Flyer
Flyer SoLaWi Oberellenbach 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Solawi-Knigge
Anleitung zum Gemüsepacken
(Zettel aus der Verteilstelle)
Solawi-Knigge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.5 KB