Solawi C'est la vie - KW 32

Liebe SoLawistinnen und SoLawisten,

 

das Team hat sich wacker geschlagen, w√§hrend¬† wir Hufmanns im Urlaub faul am Strand rumgelegen haben. ūüėČ Aber auf dem R√ľckweg haben wir uns fachlich weitergebildet und einen inspirierenden Betrieb, den Biohof Gro√üholz in der N√§he von Eckernf√∂rde besucht mit Sahnebedingungen f√ľr Gem√ľseanbau auf 18ha (34 ha Gesamtfl√§che) arondierter Fl√§che, sandigen B√∂den und mit besten Bew√§sserungsm√∂glichkeiten. Nina Ebel, die mit 30 Jahren den Betrieb von ihrem Vater √ľbernommen hat, hat uns rumgef√ľhrt und wir haben viele Anregungen bekommen. Das besondere dort ist, da√ü auch dieser Betrieb schon seit √ľber 30 Jahren mit Pferden, und zwar mit Fjordpferden arbeitet. Zur Zeit haben sie 7 Norweger, die in der Saison t√§glich abwechselnd eingesetzt werden. Eine Fuhrmann ist ausschlie√ülich mit der Pferdarbeit besch√§ftigt. Hier ein link zu einem Film √ľber den Betrieb, in dem Ninas Vater spricht, der vor 2 Jahren verstorben ist: https://www.youtube.com/watch?v=EJuYF9rqEo8&t=9s

 

Tja, der Urlaubsreigen geht weiter- Nun sind Olivier, Holger und auch Christine im wohlverdienten Urlaub. Und wir sind weiterhin ein d√ľnnes Team. Wer sich also langweilt und in den letzten Sommertagen noch sch√∂n braun werden will, einfach im Bikini oder Badehose vorbeikommen und nach der Arbeit noch in den See hupfen! Wir freuen uns √ľber jeden Unterst√ľtzung, auch √ľber "kochw√ľtige".

 

Urlaub: Bitte verge√üt nicht f√ľr Euren Urlaub eine Vertretung zur Abholung zu suchen und diese gut einzuweisen oder Euren Anteil abzumelden!!!

 

Es w√§re schade, wenn wir viel Gem√ľse umsonst liefern!

Zum Anteil: Die Gurken verabschieden sich langsam, w√§hrend die Tomaten ihren Ernteh√∂hepunkt erreichen. Wir hoffen, Ihr freut Euch √ľber die Vielfalt und die Mengen! Der Wirsing ist nur ein Rest und da er so lange sich durch die Trockenheit gek√§mpt hat, klein und nicht von √ľberragender Qualit√§t. Aber sicher in Kombination mit Tomaten ein lecker Essen. Die Kartoffeln sind klein, da der Kartoffelk√§ferbefall fr√ľh und heftig kam und das Bew√§ssern von Kartoffeln f√ľr uns nicht in Betracht kommt. Wir schaffen es von der verf√ľgbaren Wassermenge und dem¬† Arbeitsaufwand gerade so, die Neuanpflanzungen und Neuansaaten zu bew√§ssern....jetzt wurden Schwarze Rettiche, Radieschen und R√ľbchen ges√§t.

 

Euer Anteil diese Woche voraussichtlich:
  • neue Kartoffeln! Sorten Anabelle/Glorietta 1,5kg/800g!
  • Salate
  • Dill
  • Basilikum
  • Gurken
  • Fenchel
  • Auberginen / Zucchini (verteilstellenweise)
  • "normale" Tomaten 2kg/1kg
  • Cocktail Tomaten
  • Fleischtomaten
  • Knoblauch
  • Dienstag Miniwirsing/ Freitag Spitzkohl
  • Honigmelonen f√ľr die, die noch keine hatten
  • freie Entnahme: Petersilie, Tulsibasilikum, Radieschen (Achtung scharf, schon etwas gr√∂√üer aber noch zart)

 

Viele Gr√ľ√üe vom Gew√§chshaus, Acker, Verteilung und B√ľro von D√∂rte, G√ľnter, Tobit, Alma, Alyssa, und Marie.

Kontakt

Solawi Oberellenbach

G√ľnter und D√∂rte Hufmann

Oberer Erlenbach 23

36211 Alheim-Oberellenbach

 

Fon +49 5664/938797

Mobil +49 173 587 3338

Fax +49 5664 28295359

info (at) solawi-oberellenbach.de

 

IBAN: DE71 4306 0967 0025 4633 01

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† DE-√ĖKO-022

Quicklinks

Download
Solawi-Kalender
Unser Kalender f√ľr das Jahr 2021
Solawi-Kalender 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 MB
Download
Beitrittserklärung (Vertrag)
Hier könnt Ihr den Vertrag zum Beitritt herunterladen:
Betrittserklärung 2022 2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.9 KB
Download
Flyer
Flyer SoLaWi Oberellenbach 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Solawi-Knigge
Anleitung zum Gem√ľsepacken
(Zettel aus der Verteilstelle)
Solawi-Knigge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.5 KB