Solawi C'est la vie - KW 34

Liebe SoLawistinnen und SoLawisten,

wir sind mitten in der Lagerzwiebelernte. Sie hatten noch lange grünes Laub. Letzte Woche haben wir sie mit den Pferden und dem Vielfachgerät gerodet. Jetzt werden sie schon mal in Kisten auf dem Acker zum Trocknen ausgelegt. Die Sähzwiebeln haben außergewöhnlich starke lange Wurzeln, so daß sie wohl doch immer noch an Wasser herangekommen sind. Allerdings sind sie kleiner als letztes Jahr und vor allem bei den Steckzwiebeln, aber auch bei den Scharlotten gibt es viel Fäulnis, was uns auch andere Zwiebelanbauer berichten. Scheint ein schwieriges Zwiebeljahr gewesen zu sein. Verteilstellenweise gibt es jetzt einige wenige Zuckerschoten und die grünen Bohnen werden auch bald zu pflücken sein. Die Bohnen sind dank der Bewässerung wunderschön gewachsen.

Vielen Dank für Eure Rückmeldungen zur Tomatenmenge. Wir freuen uns über die anerkennenden Worte. Es gibt keinen, der uns geschrieben hat, dem sie zu viel sind. Da sind wir schon mal beruhigt und müssen uns nicht über eine weitere Vermarktung Gedanken machen. Wir möchten nicht, daß jemand unter unseren Tomaten stöhnt! Bitte gebt uns Rückmeldung sobald Euch etwas zu viel ist. Wir hoffen, daß es Euch mit den Auberginen ähnlich wie mit den Tomaten geht!?

Zum Anteil: Morgen werden wir Rettich ernten. Wir wissen noch nicht, ob er in den Anteil oder nur zur Freien Entnahme reicht. Das ist eine biodyn. Neuzüchtung von unserem ehemaligen Chef Julian Jakobs vom Obergrashof bei München. Dort braucht man einen Sommerrettich für den Biergarten, wir sind gespannt wie er schmeckt! Hier die Seite von der Züchtung auf dem Obergrashof: https://obergrashof.de/saatgutarbeit

 

Euer Anteil diese Woche voraussichtlich:
  • neue Kartoffeln! Sorten Simonetta (festk.) 1,5kg/800g!
  • Salate
  • Spitzkohl
  • Gurken
  • Kohlrabireste
  • Auberginen  (verteilstellenweise)
  • Zucchini
  • "normale" Tomaten 3kg/2kg
  • Cocktail Tomaten
  • Fleischtomaten
  • Knoblauch
  • Melonen oder Zuckerschoten oder Romanesco verteilstellenweise
  • Spitzkohl
  • freie Entnahme: Petersilie, Rettich

Viele Grüße vom Gewächshaus, Acker, Verteilung und Büro von Dörte, Günter, Olivier, Alyssa und Marie (Tobit und Alma sind im Urlaub)

Kontakt

Solawi Oberellenbach

Günter und Dörte Hufmann

Oberer Erlenbach 23

36211 Alheim-Oberellenbach

 

Fon +49 5664/938797

Mobil +49 173 587 3338

Fax +49 5664 28295359

info (at) solawi-oberellenbach.de

 

IBAN: DE71 4306 0967 0025 4633 01

                                     DE-ÖKO-022

Quicklinks

Download
Solawi-Kalender
Unser Kalender für das Jahr 2021
Solawi-Kalender 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 MB
Download
Beitrittserklärung (Vertrag)
Hier könnt Ihr den Vertrag zum Beitritt herunterladen:
Betrittserklärung 2022 2023.pdf
Adobe Acrobat Dokument 248.9 KB
Download
Flyer
Flyer SoLaWi Oberellenbach 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Solawi-Knigge
Anleitung zum Gemüsepacken
(Zettel aus der Verteilstelle)
Solawi-Knigge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.5 KB