Solawi C'est la vie - KW 27 unser 9. Wirtschaftsjahr beginnt

Liebe SoLawistinnen und SoLawisten!

Uns werden ja die Menschen vom Himmel geschickt ūüėá, so da√ü es immer wieder irgendwie weiter geht. Gerade ist Sina angekommen und arbeitet sich in die Verteilung mit ein, um das Team als Urlaubsvertretung zu unterst√ľtzen. Ich kannte sie noch nicht und da hat sie am Telefon zu mir gesagt: Ich finde es wichtig, da√ü Ihr mal wegfahrt; ich komme! Und Sina, sind die vielen bl√ľhenden Linden in Oberellenbach aufgefallen, da sie mit ihrem Freund auch imkert. Ich genie√üe den allgegenw√§rtigen Duft um diese Zeit besonders. Das ist f√ľr mich Sommerfeeling. Und wenn ich unter so einer brummelnden summelnden Linde stehe, bin ich ein bi√üchen neidisch, da√ü die sooo viele Mitarbeiter in der LInde haben.ūüėȬ† Gro√üer Dank an Beth aus England, sie war drei Wochen bei uns, macht gerade eine Auszeit von ihrem Beruf als Kardiologin ( In GB zwischen Arzt und Krankenpfleger angesiedelt) und hat uns mit ihrem fr√∂hlichem Wesen begl√ľckt. Unsere Pferde haben sich sehr √ľber ihre Pflege gefreut. Und sehr vermissen wir Emil aus Frankfurt, der zweieinhalb Monate bei uns Praktikum gemacht hat, er kam als Abiturient, der viele Fragen gestellt hat und ging als handfester Arbeiter, der keine Probleme hatte unsere Pferden auf dem Acker zu dirigieren! Wir w√ľnschen ihm viel Erfolg bei seiner weiteren Laufbahn!!!

Ackerkaffee: Und das was wir bis jetzt zusammen geschaffen haben, m√∂chten wir gerne mit Euch diesen Samstag am 8. Juli an unserem Ackerkaffee feiern! Ab 15 bis 18 Uhr treffen wir uns in Oberellenbach am Tummelplatz zu Kaffee und Kuchen und machen von dort aus Feld und Gew√§chshausrundg√§nge. Ihr k√∂nnt auch spontan kommen, aber eine Anmeldung erleichtert uns die Planung. Wir freuen uns auch sehr, wenn Ihr Kuchen mitbringt. Bitte tragt Euch unter folgenden link ein:¬† https://keller.apfelboymchen.net/apps/polls/s/wb1cbc4D ¬† Wir freuen uns auf ein nettes Zusammensein mit Euch, auf anregende Gespr√§che, Euer Feedback...!!!! (leider mu√üten wir den urspr√ľnglichen Termin um eine Woche verschieben)

 

Das Wasserthema- die unendliche Geschichte: rundherrumm hat es geregnet, in Oberellenbach leider nur sehr wenig, (einen Liter) es best√§tigt sich unsere regionale Trockenlage. Wir investieren weiter in genauere Wasserverteilung auf dem Feld: in bessere Tropfschl√§uche (druckkompensierend) , in Tensiometer, die die Bodenfeuchte anzeigen und in Bew√§sserungscomputer die genauere Wasserzuteilung f√ľr einzelne Feldabschnitte erm√∂glichen.

 

Hier beachtenswerte Grafiken zur Gem√ľsepreisentwicklung und zum landwirtschaftlichen Selbstversorgungsgrad in Deutschland:

 

https://www.landwirtschaft.de/landwirtschaft-verstehen/haetten-sies-gewusst/infografiken/wie-haben-sich-2022-die-lebensmittelpreise-in-deutschland-entwickelt

 

https://www.landwirtschaft.de/landwirtschaft-verstehen/haetten-sies-gewusst/infografiken/der-selbstversorgungsgrad-in-deutschland

 

Wir vermissen unsere kleinen Gr√ľnen Kisten f√ľr Kr√§uter etc.: sie sind sehr praktisch, wir hatten mal 100 St√ľck, jetzt sind es nur noch sehr wenige! Bitte bringt sie in die Verteilstellen zur√ľck!

 

Zum Anteil: Diese Woche gibt es die letzten Lagerm√∂hren. Und rote Beete und Ringelbeete. Gurken gibt es wieder satt f√ľr alle und die Zucchinis nehmen Fahrt auf. In der freien Entnahme findet Ihr neben Petersilie auch Staudensellerie, der mit der Trockenheit eher herb im Geschmack ist. Hardliner knuspern ihn vielleicht auch so, sonst ist es ein leckeres W√ľrzgm√ľse, das jeden bunten Gem√ľsetopf aufpeppt.

 

Euer Anteil diese Woche voraussichtlich:

  • M√∂hren¬† 800g/500g, die letzten Lagerm√∂hren!
  • rote Beete und Ringelbeete
  • Salate 3/2
  • Gurken
  • Mangold
  • Blumenkohl oder Kohlrabi
  • Basilikum
  • Zucchini
  • Freie Entnahme: Staudensellerie, Petersilie

 

Und es gibt weiterhin Apfelsaft (5 oder 10l Bag) und mehr Kartoffeln in 12,5kg Säcken zu bestellen.

 

Zu den Bildern: die Gurken sind mittlerweile bis an die Decke gewachsen, Emil mit unseren Dicken nach der Arbeit auf dem Weg zur Weide.

 

 

Viele Gr√ľ√üe von D√∂rte, G√ľnter, Olivier, Veli, Jannik, Sophie, und Johannes



Die Gurken sind mittlerweile bis an die Decke gewachsen, Emil mit unseren Dicken nach der Arbeit auf dem Weg zur Weide.

Kontakt

Solawi Oberellenbach

G√ľnter und D√∂rte Hufmann

Oberer Erlenbach 23

36211 Alheim-Oberellenbach

 

Fon +49 5664/938797

Mobil +49 173 587 3338

Fax +49 5664 28295359

info (at) solawi-oberellenbach.de

 

IBAN: DE71 4306 0967 0025 4633 01

¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† DE-√ĖKO-022

Quicklinks

Download
Solawi-Kalender
Unser Kalender f√ľr das Jahr 2021
Solawi-Kalender 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 MB
Download
Beitrittserklärung (Vertrag)
Hier könnt Ihr den Vertrag zum Beitritt herunterladen:
Betrittserklärung 2023 2024.pdf
Adobe Acrobat Dokument 240.3 KB
Download
Flyer
Flyer SoLaWi Oberellenbach 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Solawi-Knigge
Anleitung zum Gem√ľsepacken
(Zettel aus der Verteilstelle)
Solawi-Knigge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 42.5 KB